Kurzvita Dr. med. Rainer Böhm

1961
geb. in Celle als ältestes von 4 Geschwistern
1981 – 1988
Studium der Humanmedizin in Gießen, Göttingen, Glasgow, Edinburgh
1988 – 1990
Zivildienst Universitätsklinikum Göttingen
1990 – 1996
Kinderklinik des Zentralklinikums Augsburg
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
1996 – 2000
Universitätskinderklinik Göttingen
Forschung im Bereich neuromuskulärer Erkrankungen
Schwerpunktbezeichnung Neuropädiatrie
Seit 2000
Leitender Arzt des Sozialpädiatrischen Zentrums Bielefeld Bethel
Leiter des Sonderbereichs gegen Missbrauch im Kleinkind- und Grundschulalter
seit 2002
2008
Mitglied im Fachausschuss Öffentlicher Gesundheitsdienst der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ), Koautor Positionspapier zur Krippen-Qualität
2010
Fortbildung Psychosomatische Grundversorgung in der Pädiatrie, KJP Wilhelmstift, Hamburg
2011
Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der 107. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (DGKJ)
2011
Kongresspräsident der 63. Jahrestagung der DGSPJ in Bielefeld
2012
Sachverständiger beim Familienausschuss des Deutschen Bundestags, Berlin
2013
Dozent an der Ärztlichen Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen e.V., München
2015 Gutachter für den Thüringischen Landtag, Erfurt 

 

Verheiratet mit Dr. med. Dorothea Böhm, eine Tochter (verstorben 1996), zwei Söhne

Mitgliedschaften: DGKJ, DGSPJ, GNP, EPNS, DGKN

Mitglied im Orchester der Deutschen Kinderärzte (Violine)

Vielfältige Aktivitäten im Bereich Kammermusik und Chor